direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Ausrichtung

Wissenschaftliche Konferenz mit praxisbezogener Ausrichtung

Auf der Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“ werden wissenschaftliche Arbeiten aus den Bereichen der Ökonomik, der Rechtswissenschaften und der Verwaltungswissenschaften präsentiert, in denen aktuelle Fragestellungen mit Bezug zum kommunalen Infrastruktur-Management untersucht werden. Auch Forschungsarbeiten aus den Planungs- und Ingenieurwissenschaften sind Bestandteil des Programms, sofern direkte Bezüge zum kommunalen Infrastruktur-Management bestehen. Das interdisziplinäre Programm wird auf Grundlage der eingereichten Beiträge nach einem Review-Prozess zusammengestellt. Zu ausgewählten Themen, die eine besonders hohe politische Aktualität aufweisen, werden auch Sessions mit eingeladenen Referenten/innen veranstaltet.

Im Fokus der Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“ stehen die folgenden Sektoren:

  • Energie (Strom, Gas, Fernwärme)
  • Verkehr (ÖPNV [SPNV, ÖSPV], Straßen, Radverkehr)
  • Wasser und Abwasser
  • Abfallwirtschaft
  • Öffentlicher Hochbau und Immobilien

Querschnittsthemen im Fokus der Konferenz „Kommunales Infrastruktur-Management“ sind:

  • Infrastrukturplanung und -finanzierung
  • Integriertes Infrastrukturmanagement und Sektorkopplung
  • Regulierung kommunaler Unternehmen
  • Öffentliche Beschaffung (konventionelle Beschaffung, ÖPP)
  • Privatisierungen und Rekommunalisierungen
  • Steuerung öffentlicher Organisationen
  • EU-politischer und -rechtlicher Rahmen
  • Interkommunale Kooperationen
  • Öffentliches Rechnungswesen
  • Kommunalfinanzen

    Verbindung von Wissenschaft und Praxis

    Zu der Konferenz werden neben Wissenschaftlern auch Praktiker aus Verwaltung, öffentlichen und privaten Infrastrukturunternehmen, Kanzleien sowie Planungs- und Beratungsunternehmen eingeladen. Damit sollen zum einen der Praxis aktuelle Forschungsergebnisse zur Verfügung gestellt werden; zum anderen soll die gemeinsame Diskussion der Überprüfung der praktischen Tragfähigkeit der Forschungsansätze dienen sowie Hinweise auf wichtige zukünftige Forschungsgebiete liefern.

    Zusatzinformationen / Extras

    Quick Access:

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

    Auxiliary Functions

    Copyright TU Berlin 2008